St. Willibrord-Spital Emmerich-Rees gGmbH | 46446 Emmerich

Oberärztin/Oberarzt (w/m/d)

 

Für die Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie des St. Willibrord-Spitals in Emmerich suchen wir zum Frühjahr 2022 eine/n Oberärztin/Oberarzt (w/m/d).

 

Die Abteilungen Orthopädie/Unfallchirurgie und Wirbelsäulenorthopädie stehen jeweils unter chefärztlicher Leitung und verfügen derzeit über insgesamt 90 Planbetten einschließlich 4 Behandlungs- und Überwachungsplätze auf der Intensivstation.

 

In der Gesamtabteilung werden pro Jahr über 3700 Patienten in den Schwerpunkten Unfallchirurgie, Arthroskopie und Sportorthopädie sowie im Endoprothetik- und Fußzentrum stationär behandelt. Das Wirbelsäulen-zentrum hat sich auf die Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowie Verletzungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule spezialisiert und führt 800 bis 1000 Wirbelsäuleneingriffe pro Jahr durch.

 

Der Bereich Unfallchirurgie betreibt eine große Notfallambulanz und stellt die stationäre und ambulante D-Arztversorgung sicher. Gemeinsam mit der Abteilung für Geriatrie wird ein alterstraumatologisches Zentrum vorgehalten.

 

Eine technische Ausstattung auf hohem Niveau mit digitaler Röntgendiagnostik, CT und MRT sowie eine modern ausgestattete Physiotherapeutische Abteilung, Ergotherapie und kooperierende orthopädische Werkstätten sichern einen optimalen Diagnose- und Behandlungsprozess. Die Abteilung besitzt die volle Weiterbildungs-ermächtigung Orthopädie/Unfallchirurgie für 72 Monate.

  

 

Die pro homine gGmbH betreibt neben den Krankenhäusern Marien-Hospital gGmbH in Wesel und der St. Willibrord-Spital gGmbH Emmerich-Rees neun Senioreneinrichtungen, das Reha-Zentrum Niederrhein, ein Medizinisches Versorgungszentrum und Dienstleistungsgesellschaften. Mit über 3000 Mitarbeitenden ist sie einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe am rechten Niederrhein. Weitere Informationen finden Sie unter www.prohomine.de

Für die Oberarztposition im Bereich Orthopädie/Unfallchirurgie wünschen wir uns eine/n fachkompetente/n Mediziner/in, sehr gerne mit der Zusatzbezeichnung spezielle Unfallchirurgie, für die Herausforderungen einer patientenorientierten Medizin.

Wir bieten

eine interessante Führungsposition in einer leistungsfähigen Einrichtung. Die Vergütung erfolgt unter Anrechnung beruflicher Vorerfahrung nach AVR-Caritas inkl. attraktiver Altersversorgung und Zusatzkomponenten. Inner- und außerbetriebliche Weiterbildung wird angemessen unterstützt. Sollten Sie umziehen müssen, sind wir bei der Wohnungssuche gern behilflich und beteiligen uns mit einem Zuschuss an den Kosten.

Für Fragen und weitere Informationen stehen Ihnen die Chefärzte im Kollegialsysten Dr. R. Hilgenpahl und Dr. H. Rüttgers  unter der Telefonnummer: 02822/73-1100 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

St. Willibrord-Spital Emmerich-Rees gGmbH

Zentrale Personalabteilung

Willibrordstr. 9

46446 Emmerich

bewerbung@prohomine.de

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Laura NabbefeldTel: 0281 104-1027laura.nabbefeld@prohomine.de

Arbeitgeber:

St. Willibrord-Spital Emmerich-Rees gGmbH

Stellennummer:

d-42680

Bewerbungsfrist:

31.12.2021

PDF-Ansicht