Zentralrendantur Rheine | 48431 Rheine

pädagogische Fachkraft (m/w/d) als Verbundleitung

Die Katholische Kirchengemeinde St. Dionysius in Rheine sucht

 

eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) als Verbundleitung.

 

Der Beschäftigungsumfang beträgt 39,00 Wochenstunden; die unbefristete Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.

 

Der Verbund umfasst 3 von 6 Kindertageseinrichtungen der Pfarrei mit 180 Kindern in allen Gruppenformen.

Die Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • die Gesamtleitung der drei Kindertageseinrichtungen im Auftrag des Trägers in Zusammenarbeit mit der Verbundleitung der anderen drei Einrichtungen und der Zentralrendantur
  • die verantwortliche Personalführung und -entwicklung mit Dienst- und Fachaufsicht
  • das Qualitätsmanagement, die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz
  • die eigenständige Budgetverwaltung auf Grundlage des Haushaltsplanes
  • die inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung jeder einzelnen Einrichtung auf Grundlage des bestehenden pädagogischen Konzeptes
  • die religionspädagogische Profilierung jeder einzelnen Einrichtung gemäß dem pastoralen Konzept der Pfarrei mit dem Seelsorgeteam
  • die fachliche Zusammenarbeit mit dem Jugendamt/Landesjugendamt, dem Bischöflichen Generalvikariat als Fachberatung sowie allen Einrichtungen und Organisationen im Sozialraum

Sie

  • sind eine pädagogische Fachkraft z. B. ausgebildete/r staatlich anerkannte/r Erzieher/in, mit einer Zusatzqualifikation als Fach-, Betriebswirt/in, im Bereich Sozialmanagement oder einem entsprechenden Studium mit staatl. Anerkennung
  • haben mehrjährige Berufserfahrung als Leiter/in einer Kindertageseinrichtung oder vergleichbaren Einrichtung
  • haben umfassende Kompetenzen im Bereich der Personalführung und -entwicklung, des Qualitätsmanagements und der Betriebsführung
  • können sicher mit einer zeitgemäßen IT-Umgebung umgehen
  • sind der katholischen Kirche zugehörig, mit einer christlichen Grundhaltung und Lebensführung
  • haben einen wertschätzenden Umgang mit Menschen und einen zielorientierten Führungsstil
  • besitzen Souveränität, Kommunikationsstärke, Teamgeist, zeitliche Flexibilität und
  • sind belastbar

Dann bieten wir Ihnen:

  • drei gut ausgestattete Kindertageseinrichtungen
  • eine vertrauensvolle Kooperation mit dem leitenden Pfarrer, dem Kirchenvorstand und den Einrichtungsleitungen
  • eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung in Entgeltgruppe S 18 KAVO SuE (vergleichbar TvöD)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen einschließlich Zusatzversorgung (KZVK)
  • die Begleitung und Unterstützung durch das Bischöfliche Generalvikariat als Fachberatung
  • eine aktive Zusammenarbeit mit der Zentralrendantur
  • ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten 

 

Haben Sie Interesse? Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie einem pfarramtlichen Führungszeugnis richten Sie bitte bis zum 15.07.2022, ausschließlich per E-Mail in einer pdf-Datei, an:

 

Zentralrendantur Rheine

Ursula Große Coosmann

Max-Born-Str. 1

48431 Rheine

grossecoosmann@bistum-muenster.de

 

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Frau Große Coosmann gerne per Mail oder telefonisch unter 05971 – 925116.

 

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Bildung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Birgit DeckertTel: 05 97 1/92 51- 17deckert@bistum-muenster.de

Arbeitgeber:

Zentralrendantur Rheine

Stellennummer:

d-62775

Bewerbungsfrist:

15.07.2022

PDF-Ansicht