Im Bischöflichen Generalvikariat Münster ist in Abteilung 650 - IT - und dort in der Gruppe 653 - Servicemanagement - eine Stelle als

Service Desk Agent (w/m/d)

für den Support im IT-Service-Desk zu besetzen

 

Die Abteilung 650 ist ein moderner IT-Dienstleister für das Bistum Münster. Die IT-Abteilung betreut neben ca. 10.000 Anwender/innen im Bischöflichen Generalvikariat, den Pfarreien, den Kitas und weiteren kirchlichen Einrichtungen mit steigender Tendenz.

 

Die IT unterstützt die Mitarbeitenden mit bedarfsorientierten und an modernen Standards ausgerichteten IT-Services. Als erste Anlaufstelle für IT-bezogene Anfragen und Störungsmeldungen steht den Anwender:innen ein zentraler Service Desk zur Verfügung. Dieser kann per Telefon, E-Mail oder über das Self-Service-Portal erreicht werden. Die Mitarbeitenden im Service Desk nehmen die Meldungen entgegen und führen Maßnahmen zur Störungsbehebung durch oder leiten diese ein und unterstützen den Anwender durch die Bereitstellung von Services.

 

Neben der ein- und ausgehende Kommunikation mit den Anwender:innen der IT-Services der IT-Abteilung des Bistums Münster (Single Point of Contact (SPOC)) umfasst der Aufgabenbereich im Wesentlichen:

  • Annahme, Erfassung und Weiterverarbeitung von Meldungen (Anrufe, E-Mails, Fax usw.) der Anwender:innen
  • Analysieren und Beheben von Fehlerursachen (Störungen)
  • Qualifizierte Beratung und IT-Unterstützung der Anwender:innen
  • Bereitstellen von definierten Services für die Anwender:innen
  • Bei Bedarf Weitergabe der Meldungen an nachgelagerte Supportgruppen
  • Sicherstellen der Einhaltung von SLA’s (Erreichbarkeit, Reaktionszeiten, …)
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Dokumentation von Standardlösungen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und entsprechende Berufserfahrung im IT-Umfeld  (Fachinformatiker, IT-Systemelektroniker, IT-Kaufmann, o.Ä.)
  • Sehr gute Kenntnisse der im Bistum Münster eingesetzten IT-Technologien (Microsoft Server und Clientsysteme, Citrix, Office 365, AD und Azure)
  • Gutes Verständnis für komplexe IT-Landschaften, inklusive Cloudlösungen / hybriden Umgebungen
  • Weitere Kenntnisse sind wünschenswert in LanCom und TK-Anlagen
  • Einschlägige Zusatzqualifikationen (ITIL) wünschenswert
  • Hohes Maß an Kundenorientierung
  • Freundliche Umgangsformen und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Souveränes Auftreten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Bereitschaft zum Wechseldienst
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Das können Sie von uns erwarten:

  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (vergleichbar TVöD)
  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten (in Abstimmung im Team unter Berücksichtigung der Erreichbarkeitszeiten)
  • Nutzung eines JobTickets und JobRads
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse in Köln (KZVK) sowie die Möglichkeit zum Abschluss einer Brutto-Entgeltumwandlung bei der KZVK oder bei den Versicherern im Raum der Kirchen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein Gesundheitsmanagement (u.a. Grippeschutzimpfung, Brillenzuschuss Bildschirmarbeitsplatz, Gesundheitstag, Betriebssport etc.)
  • abschließbare Fahrradgarage
  • Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten bzw. Zeitwertkonten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anbindung durch direkte Bushaltestelle an den ÖPNV

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Eingehende Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

 

Das Bischöfliche Generalvikariat Münster hat in einem gemeinsamen Prozess unter Beteiligung aller Mitarbeitenden ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild beschreibt, wie wir Inhalt, Strategie und Organisation als Dienstgemeinschaft gestalten wollen und wird erst wirksam durch die gelebte Praxis. Wir wünschen uns daher von allen Stelleninhabenden ein Handeln im Sinne des Leitbildes - für die Dienstgemeinschaft und für die Menschen, in deren Dienst wir stehen.

 

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie die Besonderheiten des kirchlichen Dienstes bejahen und sich mit den Zielen identifizieren, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. 

Diese senden Sie uns bitte ausschließlich online bis zum 31.03.2023 zu.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Lisanne DiekmannTel: 0251 495-315diekmann@bistum-muenster.de

Arbeitgeber:

Bischöfliches Generalvikariat Münster

Stellennummer:

9278

Bewerbungsfrist:

31.03.2023

PDF-Ansicht