In der Kath. Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG) Münster ist zum 15.02.2020 ggf. auch früher die Stelle eines

 

Referenten (w/m/d) mit dem Schwerpunkt "Medien- und Öffentlichkeitsarbeit“

mit einem Umfang von 50 %, das sind zur Zeit 19,50 Wochenstunden, neu zu besetzen.

 

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) oder das 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen/Berufskollegs, bevorzugt in den Fächern Mediendesign, Kommunikationswissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen. Vorgesehen ist eine mittelfristig begrenzte Tätigkeit (bis zu sechs Jahren). Alternativ ist eine befristete Einstellung in dem v. g. Zeitrahmen aufgrund der beruflichen Lebensplanung der Bewerberin/des Bewerbers (Zweitstudium/Promotion) möglich.

 

Als Katholische Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG) möchten wir an den Hochschulen Münsters präsent sein und einladend und transparent Informationen zu unseren Angeboten geben. Wir möchten als ein religiöses, soziales, politisches und kulturelles Angebot wahrgenommen werden, das für Studierende ansprechend und hilfreich ist. Die Möglichkeiten der Präsenz sind vielfältig und der Social Media Bereich entwickelt sich fortlaufend weiter. Das ausgeschriebene Referat soll an den Lebenswelten der Studierenden orientierend, eine Präsenz der KSHG unter Studierenden sowie die Kommunikation mit Studierenden organisieren und fördern.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Verantwortung für den Gesamtbereich der medialen Darstellung der Studierendengemeinde (Koordination, Betreuung und Weiterentwicklung der Publikationen und der Internetpräsenz inkl. Social Media, Pressearbeit)
  • Planung und Durchführung von Projekten zur Vorstellung der KSHG im Hochschulbereich und von Veranstaltungen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger sowie Studienort-wechselnde
  • Koordination und Sicherung der Dokumentation von Veranstaltungen der KSHG
  • Anleitung für Freiwilligendienstleistende
  • Mitarbeit in Gremien von Haupt- und Ehrenamtlichen und Mitgestaltung des Gemeindelebens

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister, Diplom, Master) oder abgeschlossenes 2. Staatsexamen für das Lehramt Sek II/I
  • hohes Maß an IT-Kenntnissen (Programmiersprache, Bildbearbeitung durch InDesign, Photoshop etc., Social Media Network etc.)
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung der eigenen medientechnischen Kompetenzen
  • Bereitschaft zur Eigeninitiative und Kreativität bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Stelle
  • Zeitliche Flexibilität (Abendtermine und wechselnde Arbeitszeiten im Hochschulrhythmus sind ein Charakteristikum der Stelle)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit und Freude an der Zusammenarbeit mit Studierenden
  • Offenheit für kritische Auseinandersetzungen mit Glaube und Kirche
  • Identifikation mit den Grundsätzen der KSHG und der kath. Kirche insgesamt

Das können Sie von uns erwarten:

  • Zusammenarbeit in einem engagierten und motivierten Team von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im Umfeld von Hochschule und Kirche
  • Freiheit, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (vergleichbar TVöD)
  • flexible Arbeitszeiten
  • Nutzung eines JobTickets
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse in Köln (KZVK) sowie die Möglichkeit zum Abschluss einer Brutto-Entgeltumwandlung bei der KVZK oder bei den Versicherern im Raum der Kirchen (PAX)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein Gesundheitsmanagement
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Eingehende Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

 

Das Bischöfliche Generalvikariat Münster hat in einem gemeinsamen Prozess unter Beteiligung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild beschreibt, wie wir Inhalt, Strategie und Organisation als Dienstgemeinschaft gestalten wollen und wird erst wirksam durch die gelebte Praxis. Wir wünschen uns daher von allen Stelleninhabern ein Handeln im Sinne des Leitbildes - für die Dienstgemeinschaft und für die Menschen, in deren Dienst wir stehen.

 

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie der katholischen Kirche angehören und sich mit ihren Grundsätzen und Zielen identifizieren, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Diese senden Sie uns bitte ausschließlich online bis zum 11.11.2019 zu.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Lisanne DiekmannTel: 0251 495-315diekmann@bistum-muenster.de

Silke GerwingTel: 0251 495-6161gerwing-s@bistum-muenster.de

Arbeitgeber:

Bischöfliches Generalvikariat Münster

Stellennummer:

1847

Bewerbungsfrist:

11.11.2019

PDF-Ansicht