Im Bischöflichen Generalvikariat Münster ist in Abteilung 630 - Kirchengemeinden - und dort in der Gruppe 631 – Regionalbereich Nord-West - eine Stelle als

 

Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Finanzen

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % und damit zur Zeit 39,0 Wochenstunden zu besetzen.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen das Haushalts- und Investitionswesen der Kirchengemeinden für den nrw.-Teil des Bistums Münster. Hierzu gehören insbesondere:

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Überprüfen der Haushaltspläne der Kirchengemeinden nach Maßgabe der Haushalts- und Kassenordnung (HKO)
  • Überprüfung und unterschriftsreife Festsetzung der Schlüsselzuweisungsberechnungen
  • Erstellung von haushaltsrechtlichen Stellungnahmen
  • Eigenständige Auswertung und Bewertung von kirchengemeindlichen Haushalten
  • Erstellung von Vermögensübersichten
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen einzelner Objekte
  • Antragsprüfung und Ergänzung von Zweckzuweisungen
  • Überprüfung und Ergänzung von Finanzierungsplänen im Rahmen der Durchführung von Investitionsmaßnahmen der Kirchengemeinden
  • Anforderungen und Auswertungen von Schlussrechnungen bei Investitionsmaßnahmen
  • Selbständige Bearbeitung von Prüfungsberichten hinsichtlich der verwaltungsmäßigen Abhandlung aller Haushalts- und Kassenangelegenheiten der Kirchengemeinden sowie der Sonderhaushalte
  • Mitwirkung im Rahmen der Durchführung des Haushaltsstrategieverfahrens gemäß den Bestimmungen der Haushalts- und Kassenordnung für den nrw.-Teil des Bistums Münster
  • Beratung der Zentralrendanturen in wirtschaftlichen Fragen der vorgenannten Aufgabenbereiche
  • Haushaltsaufsicht für die Aufnahme von Fremddarlehen und Innere Anleihen bzw. Entnahmen von Substanzkapital oder Rücklagen aus dem Kapitalvermögen.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Verwaltungswirt/in oder Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in bzw. Bachelor of Laws/Arts oder den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Angestelltenlehrganges II oder eine vergleichbare Qualifikation für den gehobenen Dienst
  • Umfassende haushaltsrechtliche Kenntnisse
  • Kontakt- und Kooperationsfähigkeit
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Engagement und Eigeninitiative
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • die Mitwirkung in kirchengemeindlicher Projektarbeit

Das können Sie von uns erwarten:

  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (vergleichbar TVöD)
  • flexible Arbeitszeiten
  • Nutzung eines JobTickets
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse in Köln (KZVK)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein Gesundheitsmanagement
  • Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten bzw. Zeitwertkonten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.

 

Die eingehenden Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

 

Das Bischöfliche Generalvikariat Münster hat in einem gemeinsamen Prozess unter Beteiligung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild beschreibt, wie wir Inhalt, Strategie und Organisation als Dienstgemeinschaft gestalten wollen und wird erst wirksam durch die gelebte Praxis. Wir wünschen uns daher von allen Stelleninhabern ein Handeln im Sinne des Leitbildes – für die Dienstgemeinschaft und für die Menschen, in deren Dienst wir stehen.

 

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie die Besonderheit des kirchlichen Dienstes bejahen und sich mit den Zielen identifizieren, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Diese senden Sie uns bitte ausschließlich online bis zum 06.12.2019 zu.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Lisanne DiekmannTel: 0251 495-315diekmann@bistum-muenster.de

Silke GerwingTel: 0251 495-6161gerwing-s@bistum-muenster.de

Arbeitgeber:

Bischöfliches Generalvikariat Münster

Stellennummer:

1974

Bewerbungsfrist:

06.12.2019

PDF-Ansicht