Im Bischöflichen Generalvikariat Münster ist in der Hauptabteilung 500 - Seelsorge Personal - zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung (w/m/d) der Gruppe 523 - Pastoralreferenten/-innen und hauptamtliche Ständige Diakone

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % neu zu besetzen.

Die Stelle ist mitverantwortlich für die Personalentwicklung und den Einsatz von Priestern, Pastoralreferentinnen/Pastoralreferenten und ständigen Diakonen. Der überwiegende Schwerpunkt der Aufgaben liegt in der Personalführung und Personalplanung. Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

 

  • Einsatzvorbereitung durch Einzelgespräche
  • Führung von Perspektiv- und Standortgesprächen
  • Mitarbeit in der Gruppe 521
  • Gespräche mit den Pastoralteams und Gremien der Pfarrei und mit Verantwortlichen anderer Einsatzstellen-Einrichtungen
  • Gespräche mit den unterschiedlichsten Gremien der Mitbestimmung, z.B. mit der Mitarbeitervertretung der PA/PR
  • Einsatzplanung (Versetzungsfristen und -wünsche, Erfassung offener Stellen, Fortschreibung des aktuellen Einsatzplanes)
  • Einsatzplanung für Projektstellen und kategoriale Seelsorge
  • Umsetzen der Beschlüsse der Personalkonferenz
  • Erstellung von Einsatzschreiben, Arbeitszeugnissen und Ruhestandsschreiben
  • Gespräche und Besuche zur Lösung von Konflikten in Pastoralteams
  • Gespräche und Besuche in persönlichen oder familiären Belangen
  • Genehmigung von Fortbildungsmaßnahmen und Exerzitien
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Berufsbildes
  • Mitwirkung beim Bewerbungsverfahren im Institut für Diakonat und pastorale Dienste

Die/der Gruppenleiterin/Gruppenleiter ist Mitglied der Personalkonferenz und beratendes Mitglied des Rates der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten.

Das sollten Sie mitbringen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen, unabdingbar ist eine langjährige Tätigkeit im kirchlichen Dienst.
  • mehrjährige Erfahrung in unterschiedlichen pastoralen Feldern
  • eine qualifizierte Ausbildung in Gesprächsführung, Kommunikation, Beratung und Krisenintervention
  • ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem und strategischem Denken sowie Mitarbeiterführung
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Konfliktfähigkeit
  • Innovationskraft, Entscheidungsfreude und Einfühlungsvermögen

Das können Sie von uns erwarten:

  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 15 der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Nutzung eines JobTickets
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse in Köln (KZVK)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein Gesundheitsmanagement
  • Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten bzw. Zeitwertkonten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen und sehen Bewerbungen von Frauen mit Interesse entgegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Eingehende Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

Das Bischöfliche Generalvikariat Münster hat in einem gemeinsamen Prozess unter Beteiligung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild beschreibt, wie wir Inhalt, Strategie und Organisation als Dienstgemeinschaft gestalten wollen und wird erst wirksam durch die gelebte Praxis. Wir wünschen uns daher von allen Stelleninhabern ein Handeln im Sinne des Leitbildes - für die Dienstgemeinschaft und für die Menschen, in deren Dienst wir stehen.

Aus dem Leitbild heraus wurden Führungsgrundsätze entwickelt, welche die besondere Verantwortung der Führungskräfte bei der Umsetzung des Leitbildes beschreiben. Sie erläutern, welche Unterstützung Führungskräfte im Bischöflichen Generalvikariat Münster geben müssen, um die Menschen zu stärken, die Sachen zu klären und Vertrauen zu fördern. Wir wünschen uns daher von allen Führungskräften ein aktives Mitwirken am partizipativer Führungsstil, welcher im Sinne des Leitbildes und der Führungsgrundsätze im Bischöflichen Generalvikariat Münster gelebt werden soll.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie der katholischen Kirche angehören und sich mit ihren Grundsätzen und Zielen identifizieren, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.

Diese senden Sie uns bitte ausschließlich online bis zum 11.12.2019 zu.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Lisanne DiekmannTel: 0251 495-315diekmann@bistum-muenster.de

Silke GerwingTel: 0251 495-6161gerwing-s@bistum-muenster.de

Arbeitgeber:

Bischöfliches Generalvikariat Münster

Stellennummer:

2049

Bewerbungsfrist:

11.12.2019

PDF-Ansicht