Collegium Augustinianum Gaesdonck | 47574 Goch

Schulleiter/-in

Oberstudiendirektor/-in (m,w,d)

zum 01.08.2021

Das Collegium Augustinianum Gaesdonck ist ein seit 1849 bestehendes Internatsgymnasium in landschaftlich reizvoller Umgebung am Niederrhein mit zur Zeit 220 voll- bzw. tagesinternen und 630 externen Schülerinnen und Schülern. Als staatlich anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern bei entsprechender Begabung und Leistungsbereitschaft auf Grundlage unseres christlichen Menschenbildes eine ganzheitliche, wertorientierte Bildung und Erziehung sowie qualifizierende Zusatzkurse, die deutlich über das gymnasiale Curriculum hinausgehen. Der Dreiklang aus Kopf. Herz. Charakter. macht deutlich: Unsere Schülerinnen und Schüler sollen später bereit und fähig sein, in Beruf, Familie und Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.

Ihre Herausforderungen und Möglichkeiten:

  • Gemeinsam mit dem Direktor der Gaesdonck und dem Internatsleiter bilden Sie das Direktorat der Gesamteinrichtung und tragen Sorge dafür, die Gaesdonck auch in den kommenden Jahren zu einer der führenden Internatsschulen in Deutschland zu entwickeln.
  • In der Führung eines motivierten Teams der Schulleitung setzen Sie strategische Impulse zur Qualitätsentwicklung und -sicherung, die den Exzellenz-Anspruch unseres Hauses weiterhin in eine sich verändernde Welt übersetzt (Digitalisierung, gesellschaftlicher Wandel, Globalisierung etc.).

Was Sie mitbringen müssen:

  • Sie verfügen über eine Lehrbefähigung für die Sekundarstufe II (§ 34 LVO NRW) und erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen gem. § 61 Abs. 6 SchulG NRW.
  • Sie weisen mehrjährige Leitungserfahrung als Mitglied der Schulleitung eines Gymnasiums nach.
  • Sie haben an der Schulleitungsqualifizierung NRW oder einer vergleichbaren Qualifizierung teilgenommen und vorzugsweise erfolgreich ein EFV NRW absolviert.
  • Sie gehören bewusst der katholischen Kirche an und identifizieren sich persönlich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche. 

Womit Sie uns beeindrucken:

  • Sie zeigen ein hohes Maß an Integrität, Loyalität, Engagement und Eigeninitiative.
  • Als Teil des Direktorats übernehmen Sie Verantwortung für die gesamte Einrichtung, auch über den Bereich der Schule hinaus.
  • Sie beweisen Ihre Teamfähigkeit im Zusammenspiel mit dem Direktorat, in der Leitung des Lehrerkollegiums aber auch in der Kooperation mit den anderen Berufsgruppen auf dem Campus (Erziehung, Servicebereiche, etc.) sowie mit unseren Schülerinnen und Schülern und deren Eltern.

Was wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum in einer bemerkenswerten Einrichtung.
  • Besoldung nach staatlichen Grundsätzen. Eingruppierung gemäß A 16 LBesO NRW bzw. außertarifliches Entgelt analog A16 LBesO.
  • Die Ernennung zur Schulleiterin/zum Schulleiter und ggf. die Beförderung erfolgt mit Übernahme der Aufgabe durch den Schulträger.

 

Bitte beachten Sie noch folgende Hinweise:

  • Wir freuen uns insbesondere auf die Bewerbung engagierter weiblicher Kandidatinnen.
  • Eine Bewerbung aus anderen Bundesländern ist möglich. Es ist jedoch zu empfehlen, die Einstellungsbedingungen vor einer formalen Bewerbung mit dem Träger abzuklären.
  • Im Fall einer Einstellung wird erwartet, innerhalb von sechs Monaten nach Aufnahme der Tätigkeit den eigenen Lebensmittelpunkt an den Niederrhein zu verlegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns bzw. richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.10.2020 bevorzugt per E-Mail an:

Stiftung Collegium Augustinianum Gaesdonck (Schulträger)

Gaesdoncker Str. 220, 47574 Goch

Direktor Dr. Markus Oberdörster

Telefon: 02823/961-0 E-Mail: oberdoerster(at)gaesdonck.de

 

Weitere Informationen über das Collegium Augustinianum Gaesdonck finden

Sie auf unser Homepage: www.gaesdonck.de

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Markus OberdörsterTel: +491732097398oberdoerster@gaesdonck.de

Arbeitgeber:

Collegium Augustinianum Gaesdonck

Stellennummer:

d-21242

Bewerbungsfrist:

31.10.2020

PDF-Ansicht