Im Regionalverbund für Kath. Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Recklinghausen ist die Stelle der

 

 

Leitung der Kath. Familienbildungsstätte Datteln und des Katholischen Bildungswerkes im Kreisdekanat Recklinghausen

 

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %, das sind zzt. 39 Stunden/Woche, zu besetzen.

Die FBS Datteln und das KBW Recklinghausen sind Verbundeinrichtungen des Kath. Bildungsforums im Kreisdekanat Recklinghausen am Standort Datteln. Das Forum ist nach Weiterbildungsgesetz (WbG NRW) und Kinder- u. Jugendhilfegesetz (KJHG) anerkannt. Neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen gelten die Grundsätze, Ziele und Richtlinien der Katholischen Kirche im Bistum Münster.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung beider Bildungseinrichtungen im Rahmen der Zielsetzungen des Bildungsverbundes in Zusammenarbeit mit der Leitung des Bildungsforums
  • Fachaufsicht über die Hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeitenden
  • Finanzverantwortung durch die Führung des Haushaltes
  • Konzeption und Entwicklung von Bildungsangeboten der Einrichtungen und Profilierung eines regionalen Bildungskonzepts im Rahmen von Familien- und katholischer Erwachsenenbildung
  • Im Rahmen des KBWs vor allem Neuausrichtung religiöser Bildungsangebote für das gesamte Kreisdekanat Recklinghausen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Organisations- und Verwaltungsstruktur im Rahmen des Qualitätsmanagements des Bildungsforums
  • Gewinnung, Auswahl und fachliche Begleitung von nebenamtlichen Honorarkräften
  • Vernetzung und Kooperation in regionalen und überregionalen Arbeitsbezügen
  • Strategieentwicklung und Umsetzung von Formen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit, Social Media
  • Akquise, Bewirtschaftung und Nachweisführung öffentlicher und kirchlicher Finanzmittel.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Sozial- oder Religionspädagogik, Theologie oder Pädagogik) oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrungen in der Familien- und Erwachsenenbildung, insbesondere Finanz- und Personalverantwortung
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kooperationspartnern, Bildungseinrichtungen, Netzwerken, kommunalen und kirchlichen Strukturen sind wünschenswert
  • Verhandlungsgeschick, Kooperations- und Integrationsfähigkeit, Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen
  • Konzeptionelles Denken, wirtschaftliches Handeln, Kenntnisse des Qualitätsmanagements sowie die Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und persönliches Engagement, sowie die Fähigkeit zur Motivation und Führung von Mitarbeitenden
  • EDV-Kenntnisse im Umgang mit MS-Office u. Verwaltungsprogrammen (möglichst SQL), sowie die Bereitschaft, auch neue digitale Arbeitsabläufe und Kursangebote innovativ einzusetzen

Das können Sie von uns erwarten:

  • Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, Vergütung im Rahmen der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) mit den üblichen Sozialleistungen, individuelle Fortbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen und sehen Bewerbungen von Frauen mit Interesse gerne entgegen.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, Sie der katholischen Kirche angehören und sich mit ihren Grundsätzen und Zielen identifizieren, Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und bereit sind, diese mit Engagement zu erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

 

Diese senden Sie uns bitte ausschließlich online bis zum 29.11.2020 zu.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Lisanne DiekmannTel: 0251 495-315diekmann@bistum-muenster.de

Arbeitgeber:

Regionalverbund für Kath. Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Recklinghausen

Stellennummer:

4215

Bewerbungsfrist:

29.11.2020

PDF-Ansicht