Malteser Hilfsdienst e.V. - Diözesangeschäftsstelle Münster | 48163 Münster

Mitarbeiter (m/w/d) für die Hausnotruftechnik

Für den Hausnotruf der Malteser in Münster suchen wir zum nächstmöglichen Termin Verstärkung. Die Stelle kann im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung oder in Teilzeit besetzt werden.

Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung.

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Durchführung von Hausnotrufanschlüssen (Aufstellung und Installation der Geräte)
  • Technische Wartung an den Notrufgeräten 
  • Dokumentation der Einsätze
  • Dokumentation und qualifizierte Leistungserbringung gemäß den Hausnotruf-Standards im Qualitätsmanagement-Handbuch

Sie bringen mit:

  • Besitz eines gültigen PKW-Führerscheins Klasse B
  • Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit und Hilfsbereitschaft
  • Freude und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Senioren und Menschen mit Krankheiten oder Behinderungen
  • Identifikation mit den Aufgaben, Werten und Zielen einer katholischen Hilfsorganisation

Wir bieten Ihnen:

  • Strukturierte Einarbeitung nach Qualitätsmanagementvorgaben inklusive Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Erste Hilfe
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem freundlichen und engagierten Team

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung: Malteser Hilfsdienst e.V.BezirksgeschäftsstelleFrau Heike AdamczykProf.-Katerkamp-Str. 148607 Ochtrup oder per E-Mail an: heike.adamczyk@malteser.org

Für Fragen steht Ihnen Frau Adamczyk unter der Telefonnummer 02553-726260 gerne persönlich zur Verfügung.

ZURÜCK
Ansprechpartner:

Frauke Dr. WagnerTel: 0251 97121-32frauke.wagner@malteser.org

Arbeitgeber:

Malteser Hilfsdienst e.V. - Diözesangeschäftsstelle Münster

Stellennummer:

d-8768

Bewerbungsfrist:

30.06.2021

PDF-Ansicht